Spezial / Kursdetails

191G 230 Achtsames "In-der-Natur-Sein" im Wandel der Jahreszeit Winter

Beginn Sa., 09.03.2019, 14:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Vormittag
Kursleitung Yvonne Kosinoga

Teffpunkt: VHS-Durchgang am Stadtplatz 30.
Heutzutage ist vielen Menschen die Fähigkeit und Sensibilität, die Natur bewusst mit allen Sinnen wahrzunehmen, verloren gegangen. Vielen fällt es schwer still und fokussiert zu sein, ohne nach kurzer Zeit von den eigenen Gedanken bzw. von äußeren Reizen abgelenkt zu werden. Der Aufenthalt in freier Natur beruhigt den mit Alltagsdingen beschäftigten, sich häufig sorgenden und planenden Kopf und senkt bewiesenermaßen die Stresshormone Cortisol und Adrenalin.
Wer also regelmäßig "Achtsames In-der-Natur-Sein" praktiziert, d.h. bewusst mit der Natur in Kontakt tritt, kann die wohltuende und beruhigende Wirkung von Achtsamkeitsspaziergängen erfahren.
Dieser Spaziergang in stiller Verbundenheit ist eine hervorragende Möglichkeit gemeinsam als Gruppe Achtsamkeit kennenzulernen & auszuprobieren. Die Teilnehmer üben ihre Sinne (Sehen, Hören, Spüren, Schmecken & Riechen) auf Empfang zu schalten, fokussieren bewusst ihre Wahrnehmung und lernen mittels spezieller angeleiteter Übungen mit sich selbst und der Natur in Kontakt zu treten.
achtsames In-der-Natur-Sein unterstützt dabei:
- gedanklich abzuschalten & innere Ruhe zu finden
- mittels achtsamer Übungen sich im gegenwärtigen Moment zu verankern
- die Reichhaltigkeit des Augenblicks zu erkennen
- die eigene Körperwahrnehmung zu sensibilisieren
- die gesundheitsfördernde Wirkung der Natur zu erfahren.




Kursort

Auswärts




Termine

Datum
09.03.2019
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Auswärts