Spezial / Kursdetails

222G 995 Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - Workshop in Kleinstgruppen mit den Vollmachten die genau für Sie und Ihre Familien passen

Beginn Fr., 07.10.2022, 13:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 40,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Rosemarie Binder

Eine Patientenverfügung mit Vorsorge-Vollmacht wird heute immer wichtiger
In der westlichen Welt stirbt heute schon jeder zweite Mensch dadurch, dass technische Möglichkeiten der Lebensverlängerung begrenzt werden dürfen.
Eine Patientenverfügung verschafft Ihnen die Freiheit selbst zu bestimmen, ob und wie lange lebenserhaltende Maßnahmen sinnvoll eingesetzt werden dürfen. Der Arzt hat sich an dem vorausverfügten Willen des Patienten zu orientieren und der Bevollmächtigte weiß, was dem Betroffenen wichtig war.
Zum Einstieg werden rechtliche Grundlagen und wichtige Begriffe wie „Sterbehilfe und lebensverlängernde Maßnahmen“ erläutert. Frau Binder erklärt sie aus ihrer 20 jährigen Erfahrung im Hospizbereich anhand von Beispielen.
Die Broschüre des Bayerischen Staatsministeriums mit den Formularen können mitgebracht oder bei der Referentin erworben werden (6.90 €). Für den individuellen Teil werden Möglichkeiten besprochen und viele Formulierungshilfen angeboten, sodass jeder mit einem eigenen Muster nach Hause gehen kann.
Für Partner/Angehörige verringert sich die Gebühr für den zweiten Teilnehmer auf 25€.




Kursort

VHS 202

Stadtplatz 30
84137 Vilsbiburg

Termine

Datum
07.10.2022
Uhrzeit
13:00 - 16:30 Uhr
Ort
Stadtplatz 30, VHS, 202